Schulgeld-Patenschaften

Wir ermöglichen derzeit 12 Kindern den Schulbesuch durch die Bezahlung des Schulgeldes. Uganda hat zwar mittlerweile ein gut ausgebautes Schulsystem, allerdings ist in allen Schulen entweder ein fixes Schulgeld oder sonstige laufende Gebühren zu bezahlen. Aus diesem Grund ist es vielen Kinder nicht möglich die Schule regelmäßig zu besuchen. Oft können sich die Eltern das Schulgeld oder die Schuluniform nicht leisten. Wir bezahlen für unsere Patenkinder das Schulgeld direkt an die jeweilige Schule und ermöglichen damit den regelmäßigen Schulbesuch. Die Kinder werden auch mit Bekleidung (Schuluniform) unterstützt.

Danke allen Spendern.

 

Anisha with friends / Moses in school / Nicholas

Schulgeld Patenschaften

Nicholas - Download Report 2012

Martin - Download Report 2012

Moses - Download Report 2012

Innocent - Download Report 2012

Regina - Download Report 2012

Anisha - Download Report 2013

Pauline

St. Mary's Nabinene Primary

Bereits 1999 haben wir in Nabinene (Bukomero) den Bau eines Schulgebäudes ermöglicht. Der Mitte 2001 fertiggestellt und an die Gemeinde übergeben werden konnte. Das Projekt hat sich in weiterer Folge sehr gut entwickelt. Derzeit werden rd. 220 Kinder unterrichtet.

Durch Unterstützung des Elternvereins des BG Rechte Kremszeile, Krems a.d.D. konnte auch ein Wassertank und Dachrinnen angeschafft werden.

2006: Die St. Mary's Primary School hat sich durch die gute Führung und durch den Einsatz der Lehrer sehr gut entwickelt und erfreut sich einer immer höher werdenden Schüleranzahl. Wir haben begonnen ein weiteres Schulgebäude zu errichten.

2007: wurde das Gebäude fertiggestellt und an die Gemeinde übergeben.

2008 wurde mit der Errichtung eines weiteren Gebäudes begonnen. Vorgesehen sind, ein Direktionszimmer und Räumlichkeiten für die Lehrer.

 

Ziegelerzeugung in Gganda

In Gganda wurde 2001 ein kleines Ziegelwerk gegründet. Bei diesem Projekt konnten über Jahre mehrere Männer regelmäßig beschäftigt werden und es wurde ein Beitrag zum Unterhalt der Familien erwirtschaftet. Auf Grund von wirtschaftlichen Veränderungen und der zunehmenden Konkurrenz  musste dieses Projekt 2006 eingestellt werden.

 

 

 

 

Hope Children's Home Waisenhaus

Bei unserer Reise 2007 sind wir auf das Hope Children's Home Waisenhaus in Gganda aufmerksam geworden. Dieses Waisenhaus war urpsrünglich für rd. 50 Kinder ausgelegt und muss jetzt mehr als 120 Kinder beherbergen. Trotz des großen Engangements der Betreuer/innen und der Leitung fehlt es an den wichtigsten Dingen (wie z.B. Betten, Matratzen, Bettwäsche, Decken,  Schulbänke uv.m.).

Dank der großzügigen Spenden anlässlich des Geburtstages des Hr. Dir. Johann Sohm (BG/BRG Piaristengasse  Krems) ist es möglich jedem Kind ein Bett zur Verfügung zu stellen. Des weiteren können zusätzliche Schulbänke angeschafft werden.

Unterstützt wird dieses Projekt auch von Kolleginnen und Kollegen der Bank Austria und im Rahmen des "Gift-Matching" Programms der UNIDEA.

Herzlichen Dank !

Wir stehen laufend in Kontakt und werden das Heim auch weiterhin unterstützen.

 

 

Bereits im Dezember 2007 konnte ein erster Teil der Spenden übergeben werden. Mit der Erzeugung der Schulbänke wurde ein örtlicher Tischler beauftragt.